Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für die Geschäftsbeziehung zwischen den Betreibern der Homepage (in Folge kurz Betreiber) und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen bedürfen der Schriftform. Die Betreiber (Mag. (FH) Manfred Schmelzer und Mag. (FH) Dr. Peter Krammer) arbeiten in eigenem Namen auf eigene Rechnung.

1) Vertragsabschluss, Preise und Versandkosten, Vorauskasse &Versand Vertragsabschluss und Preise

Der Vertrag kommt mit der Annahme der Bestellung zustande. Die Annahme der Bestellung erfolgt durch die Zusendung der Rechnung via E-Mail. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung auf www.fachhochschulen.com angegebenen Preise vorbehaltlich Tippfehler.

Versandkosten Buchbestellungen:

Bei Buchbestellungen aus Österreich sind die Versandkosten bereits inkludiert. Bei Versand nach Deutschland oder in die Schweiz fällt eine Versandkostenpauschale von EUR 4.- an. Keine Lieferung außerhalb Österreichs, Deutschlands und der Schweiz.

Versandkosten Testcenterbestellungen:

Bei Testcenterbestellungen fallen keine Versandkosten an, da das Produkt im Internet zur Verfügung gestellt wird.

Vorauskasse & Versand

Rechnungen werden via E-Mail gelegt und sind umgehend nach Erhalt ohne Abzug fällig.

Die Lieferung erfolgt umgehend nach Zahlungseingang.

2) Zufriedenheitsgarantie

Der Kunde kann innerhalb von 14 Tagen ab Bestellung ohne Angabe von Gründen schriftlich vom Vertrag zurückzutreten. Warenrücksendungen müssen vom Kunden ausreichend frankiert werden. Der Kaufpreis wird in vollem Umfang zurückbezahlt, sofern die Rücksendung ausreichend frankiert wurde. Voraussetzung für das Nutzen der Zufriedenheitsgarantie für Kunden des TestCenters ist, dass nicht mehr als 3 Tests trainiert wurden.

3) Besondere Vertragsbedingungen Testcenter

Das Testcenter ist ein Internet- Softwareprogramm zur Vorbereitung auf schriftliche Tests. Die Nutzung dieses Programms erfordert eine Verbindung mit dem Internet, welche nicht Teil dieses Services ist. Die Betreiber sorgen lediglich für die Verfügbarkeit der Software auf dem Webserver. Die Betreiber versichern die Verfügbarkeit des Services so hoch wie möglich zu halten. Der Kunde erklärt hiermit keinerlei Ansprüche und Forderungen gegen die Betreiber wegen technischer Verfügbarkeit oder Softwareproblemen zu stellen.

Die Betreiber geben keine Gewähr, dass gleiche oder ähnliche Fragen wie sie im Testcenter zum Training zur Verfügung gestellt werden, tatsächlich beim Aufnahmetest am jeweiligen Fachhochschulstudiengang zum Einsatz kommen. Daraus resultierende Forderungen und Ansprüche sind ausdrücklich ausgeschlossen.

Der Kunde erwirbt mit dem Produkt "Testcenter" ein zeitlich limitiertes Nutzungsrecht an der Software. Das Nutzungsrecht erlischt automatisch am 1. Oktober nach der Bestellung. Bestellt der Kunde beispielsweise am 3. März 2008 erlischt das Nutzungsrecht am 1. Oktober 2008. Bestellt der Kunde beispielsweise am 3. Oktober 2008 erlischt das Nutzungsrecht am 1. Oktober 2009. Für die Nutzung des Programms erhält der Kunde per E-Mail Passwörter zugesandt. Der Kunde verpflichtet sich, Passwörter nicht an Dritte weiterzugeben. Bei Zuwiderhandlung werden die Passwörter gesperrt und der Kunde verliert sein Nutzungsrecht an der Software. Allfällige Schadenersatzansprüche durch Missbrauch bleiben davon unberührt.

4) Coaching

Coachingtermine werden zwischen den Betreibern und dem Kunden individuell vereinbart und sind für beide Teile verbindlich. Sollten jedoch dem Kunden oder den Betreibern die Termineinhaltung aus welchen Gründen auch immer nicht möglich sein, so stellen ausdrücklich weder Kunde noch Betreiber Nichterfüllungs-, Schadenersatz-, oder Folgeschadenansprüche die aus dem Nichterscheinen zu diesem Termin resultieren.

5) Geld-zurück-Garantie (nur bei Produkt Erfolgscoaching)

Beim Erfolgscoaching mit Geld-Zurück-Garantie fällt, sofern der Kunde nachweist, dass er an keinem der Fachhochschul-Studiengänge für die er sich beworben hat, aufgenommen wurde, kein Honorar an. Anzahlungen werden in voller Höhe Rückerstattet. Als Nachweis im obigen Sinne gilt eine Kopie des Ablehnungsschreibens der Fachhochschule. Weg- und Fahrtkosten des Kunden werden nicht ersetzt.

6) Haftungsbeschränkungen

Der Schadenersatz beschränkt sich auf den Vertragswert. Eine Haftung für den Verlust von Bestell-, oder sonstigen Daten ist ausgeschlossen.

7) Datenschutz

Der Kunde ermächtigt die Betreiber und ist damit einverstanden, die im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung von ihm erhaltenen Daten im Sinne des geltenden österreichischen Datenschutzgesetzes zu verarbeiten, zu speichern und auszuwerten.

8) Vertraulichkeit

Die Betreiber verpflichten sich die Daten der Kunden, insbesondere sensible Bewerbungsdaten, streng vertraulich zu behandeln. Die Kunden sind verpflichtet, alle in dem Vertragsverhältnis erlangten Informationen über die Betreiber und deren Tätigkeit vertraulich zu behandeln. Soweit es der Schulungszweck nicht erfordert, ist der Teilnehmer nicht berechtigt Aufzeichnungen und Mitteilungen an Dritte weiterzugeben. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Wien. Es gilt österreichisches Recht.